Home
Über Mich
PC Dienst
Aktuelles
Internet
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Gratis Counter by GOWEB
Logo2008
Aktuelles

Fuchsweg 4
21702 Ahrensmoor
04166 - 1262

    Aktuelle Themen:
    Phishing und andere Gefahren
    Der Fachbegriff Phishing ist immer wieder eine Thema in den Medien. Das Wort ist eine Kombination aus den englischen Begriffen Password und Fishing und bedeutet den Versuch von Kriminellen an Passwörter, PIN Nummern oder andere persönliche Daten heranzukommen. In den meisten Fällen werden Computer Nutzer mit gefälschten Emails auf echt aussehende (aber gefälschte) Internetseiten gelockt und nach persönlichen Daten ausgefragt. Banken und Sparkassen zum Beispiel würden Sie niemals per Mail oder  Internet nach solchen Daten fragen.
    Bedenken Sie also:
    Mehrt oder weniger sind Sie beim surfen im Internet anonym, sowie Sie auf irgendeiner Seite nach persönlichen Angaben gefragt werden ist Vorsicht geboten. Das soll nicht heissen, dass grundsätzlich immer auf die Eingabe von Daten verzichtet werden soll jedoch ist eine erhöhte Aufmerksamkeit gefordert.
    Datensicherung
    Im Laufe der Zeit sammeln sich viele Daten auf Ihrem Computer an die Ihnen wichtig sind. Ein Beispiel sind Bilder die ausschliesslich auf dem PC gespeichert sind. Nun ist immer damit zu rechnen, dass der Computer mal kaputt geht oder neu aufgesetzt werden muss. In so einem Fall sind Ihre Daten verloren und nicht wieder herstellbar ausser mit großem Kostenaufwand durch Spezialisten.
    Deswegen ist es ratsam von Zeit zu Zeit diese Daten auf einem externem Medium zu sichern. Heute ist dies besonders einfach geworden da die Preise für CD / DVD oder USB Speichersticks wesentlich gefallen sind. Es genügt also diese Daten auf eines dieser Speichermedien zu kopieren und schon haben Sie eine externe Sicherung die dann im Falle eines Falles wieder aufgespielt werden kann.
    WLAN Betrieb
    Immer wieder einmal finde ich bei meinen Kundenbesuchen WLAN Funknetze die ungesichert, und damit offen für jedermann- auch Kriminellen, sind.
    Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat in einem aktuellen Urteil (Az. I-20 W 157/07) klargestellt, dass Computernutzer für die Sicherheit ihres WLANs verantwortlich sind und deshalb bei Missbrauch des Netzwerks haften. Das heisst auch der Privatmann ist dafür verantwortlich was mit seiner Funkverbindung passiert. Hier gilt der Grundsatz : Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
    Im Fall das Kriminelle Ihren Internetzugang benutzen um damit Ihre Machenschaften ausführen zu können wird es Ihnen fast unmöglich sein zu beweisen, dass nicht Sie selbst die Straftaten begangen haben. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Funknetz gesichert ist, mindestens im Standard WEP noch besser mit WPA oder WPA2. Sind Sie sich im Unklaren über den Zustand Ihres WLAN Anschlusses helfe ich Ihnen gerne.